Portabilität

Alle Informationen zur Portabilität beim Arbeitgeberwechsel

Portabilität

Übertragung der betrieblichen Altersversorgung auf einen neuen Arbeitgeber

Nach den seit 2005 geltenden gesetzlichen Regelungen kann der Arbeitnehmer im Rahmen des § 4 Betriebsrentengesetz nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses von seinem Arbeitgeber verlangen, dass der so genannte Übertragungswert seiner betrieblichen Altersversorgung auf den neuen Arbeitgeber übertragen wird. Der neue Arbeitgeber ist verpflichtet, eine dem Übertragungswert wertgleiche Zusage zu erteilen und diese über einen externen Versorgungsträger durchzuführen. Aufgrund des flexiblen Beitragsrechts kann die Höchster Pensionskasse VVaG dem Arbeitgeber auch hier eine Lösung aus einer Hand bieten, da der Übertragungswert als Einmalbeitrag in eine Höherversicherung der Höchster Pensionskasse VVaG eingezahlt werden kann.

Rentenbausteine

Im Gegensatz zu leistungsorientierten oder endgehaltsbezogenen Systemen, bei denen sich die Versorgungsleistung als Prozentsatz des ruhegeldfähigen Einkommens (oft das durchschnittliche Bruttoeinkommen der letzten 24 Monate vor dem Ausscheiden aus dem Unternehmen) darstellt, kommt bei der Höchster Pensionskasse VVaG das System der beitragsorientierten Rentenbausteine zur Anwendung.

Mehr erfahren

Entgeltumwandlung

Der Rechtsanspruch auf Entgeltumwandlung und die sofortige Unverfallbarkeit der hieraus resultierenden Anwartschaften sind ein herausragender Meilenstein in der Weiterentwicklung der betrieblichen Altersversorgung.

Mehr erfahren

Tarifliche Altersversorgung

Als Reaktion auf die steigenden demografischen Herausforderungen haben sich in verschiedenen Branchen die Tarifvertragsparteien auf die Einführung einer tariflichen Altersversorgung geeinigt. Beispielhaft hierfür sind die chemische und die metallverarbeitende Industrie sowie der Handel.

Mehr erfahren

Steuergrenzen

Die Ausführungen zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen berücksichtigen den Gesetzesstand bis 01/2018. Es wird darauf hingewiesen, dass sich die derzeit geltenden Rahmenbedingungen jederzeit ändern können.

Mehr erfahren